Kalender

So, 11.06.2017, 20:00 Uhr

blurred edges - Tatort

Bild zu Tatort

Auf der Suche nach dem Motiv

John Eckhardt: Kontrabass
Michael Griener: Schlagzeug
Daria-Karmina Iossifova: Klavier
Rudi Mahall: Klarinetten
Thomas Österheld: Klarinetten

In der Komposition „Tatort“ setzen sich die Musiker kritisch-ironisch mit einem Standard deutscher Fernsehkultur auseinander.
John Eckardt ist auf allen wichtigen Festivals der zeitgenössischen Musik präsent und spielt als Solist mit großen Orchestern.
Michael Griener wurde beim Deutschen Jazzpreis 2006 zum „kreativsten Solisten“ gekürt und kann auf eine lange professionelle Karriere als Schlagzeuger zurückblicken.
Daria-Karmina Iossifova überstand den harten Drill bulgarischer Musik-Eliteschulen unbeschadet und gewann früh internationale Klavierwettbewerbe. Sie ist eine gefragte Interpretin neuer Musik auf Klavier und Toy Piano.
Rudi Mahall gilt als „einer der gefragtesten deutschen Jazzmusiker im Ausland“ (SWR Jazzpreis 2011) und „Nachfolger Eric Dolphys“ mit einem ausgeprägten eigenen Sound: swingend, melodisch, ekstatisch.
Thomas Österheld nutzt das ganze Spektrum an Geräuschen, Multiphonics und Slaptones, spielt auch gerne mit klassisch schönem Klarinettenton.

Eintritt: 15.-
Ort: Alfred Schnittke Akademie | Max-Brauer-Allee 24

Zurück zur Übersicht

«
24Mai 2017
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Jun 2017
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
login