Kalender

Mi, 06.09.2017, 21:00 Uhr

Lasse-Marc Riek (Grünrekorder)

Bild zu Lasse-Marc Riek (Grünrekorder)

Äolische Musik und unberechenbare Geräuschwelten

Riek untersucht die akustische Vielfalt von Wind-Phänomenen in schwingenden Konstrukten wie Telefonleitungen, Zäunen, Drähten, Wind-Harfen und in natürlicher Flora und Fauna wie Gräsern, Baumkronen und Felsspalten.

Lasse-Marc Riek (1975) bedient sich in seinem Schaffen unterschiedlicher Ausdrucksformen.
Seine klangkünstlerischen Arbeiten beschreibt er mit den Begriffen Field Recording, Bioakustik und Soundscapes. Mit Ausstellungen, Konzerten, Lehraufträgen und Projekten ist er seit 1997 international aktiv und hat in Galerien, Künstlerhäusern, Kirchen und Museen gastiert. Er veröffentlicht auf internationaler Ebene und arbeitet u.a. für Deutschlandfunk Kultur und den WDR. Stipendien, Auszeichnungen und AIR-Programme hat er in Europa und Afrika wahrgenommen. 

Er ist Mitbetreiber des Labels Gruenrekorder, das sich mit Soundscapes, Field Recordings und elektro-akustischen Kompositionen beschäftigt. Auf dem Label sind bisher fast 200 Veröffentlichungen in verschieden Formaten von internationlen KünstlerInnen und ForscherInnen erschienen. 
www.gruenrekorder.de/

Mit freundlicher Unterstützung durch den VAMH.

Ort: Hörbar | Brigittenstr. 5
Web: www.lasse-marc-riek.de

Zurück zur Übersicht

«
17Dez 2017
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Jan 2018
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
login