blurred edges

Sa, 29.04.2006, 21:00 Uhr

blurred edges - 11 Tage aktuelle Musik

Elektronengehirn
audiovisuelles Konzert für Computer und Datenhandschuh
Im Rahmen des blurred Edges Festivals des Verbandes für aktuelle Musik Hamburg stellt der Hamburger Medienkünstler und Musiker Malte Steiner sein neustes Programm vor. Dabei werden tatsächlich Grenzen verwischt und die Idee des Gesamtkunstwerkes verfolgt.
Das audiovisuelle Konzert beinhaltet Kompositionen aus synthetischen Klängen und verfremdeten Feldaufnahmen. Daran gekoppelt entstehen Echtzeit-3D-Grafiken. Die visuelle Ausgabe soll nicht als 'Eyecandy' neben der Musik stehen sondern entsteht genauso wie die Computerklänge in jenem Moment und vergehen genauso schnell.
Zur Steuerung der komplexen Vorgänge kommt ein Datenhandschuh zum Einsatz, mit dem eine sensible Eingabe möglich ist. Neben der Beugung der Finger wird auch die Position und Drehung im Raum mittels einer eigenen Software ausgewertet. Dabei wird die Grafik erzeugt und die Daten weiter an die freie OpenSource Software Pure Data weitergereicht, die für die Klangerzeugung zuständig ist. Das ganze Konzert läuft auf dem freien Betriebssystem Linux und ist eine Premiere.
Malte Steiner macht seit 1983 elektronische Musik und bildende Kunst und hat in Hamburg u.a. um 1992 mit anderen Musikern die Hörbar gegründet. Ergebnisse seiner Arbeiten, mit denen er Musik, Kunst und Wissenschaft verbindet sind im Netz u.a. unter der angegebenen URL einzusehen.

Eintritt: tba
Ort: KuBaSta - Raum für Kunst Bauen Stadtentwicklung | In der Münzburg/Repsoldstraße 45
Web: www.elektronengehirn.de/cellLab.htm

Zurück zur Übersicht

«
login
VAMH
«