blurred edges

Fr, 15.05.2009, 20:00 Uhr

blurred edges - Misboyd #11

Bild zu Misboyd #11

Das Hamburger Komponistenkollektiv Nelly Boyd spielt im Rahmen des Blurred Edges Festivals Nr. 11 in ihrer Reihe von Konzerten in der Christianskirche. Präsentiert werden Uraufführungen eigener Stücke, die auf die eine oder andere Art vom Raum in und um die Christianskirche inspiriert sind oder sich von ihm ableiten. Dabei führt der Weg von klassischer elektronischer Musik bis zu akustischen und elektrischen Instrumenten. Die neuen Stücke profitieren auch von der jüngeren Zusammenarbeit von Nelly Boyd mit Komponisten wie Alvin Lucier, Phill Niblock und Christian Wolff. Es ergibt sich so ein Porträt der musikalischen Persönlichkeiten, die sich bei aller Verschiedenheit doch aus ähnlichen Quellen speisen und zusammen das schillernde Wesen von Miss Boyd ausmachen. Eine Hydra bespielt ihr musikalisches Wohnzimmer.

Nelly Boyd ist ein Komponistenkollektiv und Ensemble. Die Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Bereichen wie Klangkunst, klassische Komposition, Live-Elektronik, elektro-akustische Musik, Rock und freie Improvisation. Der Zweck des Kollektivs ist die gegenseitige Unterstützung bei der Umsetzung ihrer jeweiligen musikalischen Ideen. Als Ensemble spielt Nelly Boyd Stücke von Komponisten, die sie als inspirierend, interessant und beispielhaft empfinden, mit einer besonderen Vorliebe für die US-amerikanische 'klassische Avantgarde'. Die Konzertprogramme von Nelly Boyd werden häufig einmalig für den konkreten Aufführungsort und seine Eigenschaften entworfen. www.nellyboyd.org

Eintritt: 10.- 5.-
Ort: Forum Neue Musik in der Christianskirche | Klopstockplatz 2
Web: www.kirche-ottensen.de

Zurück zur Übersicht

«
login
VAMH
«