blurred edges

So, 09.05.2010, 20:00 Uhr

blurred edges - VALENTIN SILVESTROV:STILLE LIEDER

Bild zu VALENTIN SILVESTROV:STILLE LIEDER

VALENTIN SILVESTROV: STILLE LIEDER
Holger Lampson, Bariton,
Alan Newcombe, Piano

Valentin Silvestrov wurde am 30. September 1937 in Kiev geboren. Seine Grundausbildung erhielt er an der Kiever Abendschule für Musik.1958-64 studierte er am Konservatorium seiner Heimatstadt Komposition bei Prof. Boris Ljatoschinsky, Klavier und Theorie und unterrichtete anschließend viele Jahre an verschiedenen Kiever Musikschulen. Heute lebt er als freischaffender Komponist in Kiev.

Seine Werke haben inzwischen einen festen Platz bei internationalen Festivals der neuen Musik; ein Teil seiner Kompositionen ist bei den großen westlichen Verlagen im Druck erschienen.

Valentin Silvestrov gilt als einer der führenden Vertreter der 'Kiever Avantgarde', die um 1960 an die Öffentlichkeit trat und von den Verfechtern der konservativen sowjetischen Musikästhetik heftig kritisiert wurde. Silvestrov hat seine Eigenständigkeit bewahrt; er vollzog um 1970 eine stilistische Wende, verzichtete auf die konventionellen Kompositionstechniken der Avantgarde und fand zu einem der westlichen "Postmoderne" vergleichbaren Stil, den er als "Meta-Musik" (metaphorische Musik) charakterisiert.

Silvestrov über seine Musik: "Ich schreibe keine neue Musik. Meine Musik ist zugleich Antwort und Echo auf das was schon existiert." "Mit unserem weitentwickelten musikalischen Bewusstsein sind immer weniger und weniger Kompositionen möglich, die mit einem Anfang beginnen... Das bedeutet nicht das Ende der Musik als Kunst, sondern das Beenden von Musik, ein Beenden, in dem sie sich für lange Zeit aufhalten kann. Vor allem im Bereich der Coda ist sehr viel Leben möglich."

Eintritt: 10.- / 8.-
Ort: Forum Neue Musik in der Christianskirche | Klopstockplatz 2
Web: www.kirche-ottensen.de

Zurück zur Übersicht

«
login
VAMH
«