blurred edges

Fr, 20.05.2011, 21:30 Uhr

blurred edges - Schwingende Systeme A

Bild zu Schwingende Systeme A

Toc Sine (Frankreich):
Pascal Battus: elektroakustische Geräte
Jean-Luc Guionnet: elektroakustische Geräte

Nadar Ensemble (Belgien):
Marieke Berendsen (violin)
Marijn Thissen (viola)
Pieter Matthynssens (cello, whammy pedal)
Bruno Nelissen (guitar)
spielen:
Simon Steen-Andersen: Study for string instrument #1 (Trioversion)
Michael Maierhof: splitting 10 für Gitarre (2006)
Mark Andre: stringtrio
www.nadarensemble.be

Videoinstallation: Jennifer Walshe, Uwe Rasch, Daniel Kötter.

Das Toc Sine Duo mit den französischen Musikern Pascal Battus und Jean Luc Guionnet:
Duet of micro electric finds, mini microphonies, imperceptible gestures, little bias and inclinations ... all of them, focused on an elan into the irrational phasis of each single membranes, of each (non) organic, technical tympans and even virtual ones ... All this to the advantage of toxic sine waves, in other words : in pure loss.

Das NADAR Ensemble aus Belgien spielt Kompositionen vom Dänen Simon Steen-Andersen (Bewegung des Klanges oder der Klang der Bewegung, notiert ist nur die Bewegung), von Michael Maierhof (die Gitarrensaiten werden angerieben und erzeugen höchste Sinuston-artige Klänge) und ein Streichtrio von Mark Andre.
Das junge NADAR Ensemble spielt auf den großen Festivals zeitgenössischer Musik wie Odense, Darmstadt, Strasbourg, Donaueschingen

Videoinstallation :
Jennifer Walshe: »The Softest Music in the World«
Uwe Rasch: »Mit meinem Patent bin ich in der Lage, einen Lichtstrahl so zu strecken, daß er zum Geräusch wird«
Daniel Kötter: »Kinderspiel«

organisiert von Stark Bewölkt

Eintritt: 7€ /10€
Ort: Westwerk | Admiralitätstraße 74
Web: starkbewoelkt.wordpress.com/

Zurück zur Übersicht

«
login
VAMH
«