blurred edges

Sa, 07.05.2011, 10:30 Uhr

blurred edges - I have nothing to say and I am saying it

Bild zu I have nothing to say and I am saying it

Treffpunkt Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall

Eine Neue-Musik-Demo durch die hamburger Innenstadt, mit Kundgebungen am Hauptbahnhof, Gerhard-Hauptmann-Platz, Jungfernstieg und Brahmsplatz. Das Orchester für Direkte Demokratie stellt seine 35 Megaphone zur Verfügung.

Verschiedene Komponisten haben Stücke für 1-35 Megaphone komponiert, die von Laien, im öffentliche Raum, aufgeführt werden. Dabei sind Stücke von Peter Ablinger, Phil Corner, Nikolaus Gerszewski, Hans W. Koch, Oliver Bulas, DJ Patex, u.A.

Zum Auftakt von blurred edges, sind am 6. Und 7. Mai an verschiedenen Orten der Stadt, unter dem Titel “I have nothing to say and I am saying it”, diverse Kundgebungen Neuer Musik geplant.

2010 ist die Aktion bereits in Berlin gelaufen (samstagsdemos-neuer-musik.tonspur.at). Damals haben u.a. Peter Ablinger, Jens Brand, Phil Corner, Nikolaus Gerszewski, Adam Overton und Hans W. Koch auf eine Ausschreibung von Bill Dietz (Ensemble Zwischentöne) Stücke für die Besetzung 1- 35 Megaphone eingesandt.

Für Hamburg gab es eine neue Ausschreibung der INITIATIVE 21. Zu den Aufführungen, sowie der Demo durch die Hamburger Innenstadt, soll eine Auswahl der berliner und hamburger Beiträge präsentiert werden.

Eintritt: frei
Ort: DEMO durch die Hamburger Innenstadt
Web: samstagsdemos-neuer-musik.tonspur.at/

Zurück zur Übersicht

«
login
VAMH
«