blurred edges

Di, 14.05.2013, 21:00 Uhr

blurred edges - futureduck & company

Bild zu futureduck & company

Robert Klammer & Peter Kastner: electronics, objects, toys
Christoph Ogiermann: Geige, Stimme, Zeug
Jan van Wissen: Gitarre, toys

Seit 2007 spielen futureduck (Robert Klammer & Peter Kastner) eine prozesshafte Geräuschmusik auf improvisatorischer Basis, zunächst ausschließlich auf toys (Spielzeugen), wenig später bereits auf stark erweitertem Instrumentarium. Die Live-Auftritte von futureduck beziehen ihre Spannung / Reibung u.a. aus dem Zusammentreffen von Musik- und Performance-Kunst.

futureduck & company ist als Reihe von Begegnungen mit jeweils unterschiedlichen Künstlern und Musikern konzipiert. Zum diesjährigen Auftritt beim blurred edges Festival haben futureduck Jan van Wissen aus Amsterdam (inzwischen fast Mitglied), und erstmals den Bremer Komponisten / Instrumentalisten / Rezitator Christoph Ogiermann mit an Bord. Mit der ungemein unterhaltsamen wie hoch sensiblen Performance-Kunst des Christoph Ogiermann (bekannt u.a. von KLANK) rückt neben der improvisierten Musik auch das Happening wieder mehr in den Fokus.

Eintritt: 5 Euro
Ort: Studio KO*OP
Web: www.ko-op.eu

Zurück zur Übersicht

«
login