blurred edges

Do, 16.05.2013, 20:00 Uhr

blurred edges - Les Trucs / Hunger

Bild zu Les Trucs / Hunger

Erster Act
„Les Trucs“ sind ein elektronisches Mensch / Ding-Orchester, welches mittels Verfremdung bekannt geglaubter Klänge, Überhöhung durch affirmativen Gebrauch musikalischer Clichés und der Dekonstruktion von Strukturen die Möglichkeit bietet, Hörgewohnheiten zu überprüfen oder zu tanzen. Musiker und klangerzeugende Apparaturen werden hierbei zu einer symbiotischen Masse aus Knöpfen, Reglern und Gliedmaßen, sodass letztlich nicht mehr auszumachen ist, wer wen bedient und steuert. Live-Darbietungen finden stets aus der Mitte des Raumes statt, sind Blitz-Massenhypnose auf Basis von Furniture Music und spiralem Yogischen Fliegen.

Zweiter Act
Christoph Rothmeier spielt in dem Musikprojekt „Hunger“ Schlagzeug, Drumcomputer, Trompete und singt. Jörg Hochapfel spielt Keyboards, Melodika, Rassel und singt. Oft spielen sie zusammen Musik, ohne zusammenzuspielen, oder sie erfinden für sich grausame musikalische Spielregeln. Dabei entstehen manchmal Songs, wenn auch mit deutlichen Unschärfen. Und schreckliche Unfälle, die sind unvermeidlich, aber willkommen, und bleiben doch schreckliche Unfälle.

Eintritt: Spende erwünscht
Ort: Fabrik im Gängeviertel | Valentinskamp 34a (Hof)
Web: www.lestrucs.org/

Zurück zur Übersicht

«
login