blurred edges

Sa, 04.05.2013, 21:30 Uhr

blurred edges - h7club@blurrededges

Bild zu h7club@blurrededges

Erscheint das „+“ nach „piano“ wie ein zufälliger Schreibfehler, so meint „piano+“ bei Sebastian Lexer die digitale Bearbeitung der akustischen Klänge im Flügel. Mit einem Tableau instrumentaler Erweiterungen improvisieren bei h7club(at)blurred edges: Dimitra Lazaridou-Chatzigoga erkundet mit analoger Elektronik eine Zither auf ihr Resonanzpotential; Gregory Büttner, Birgit Ulher, Michael Maierhof und Heiner Metzger sondieren neue Klangkontexte von Resonanzmaschinen, Objekten und Instrumenten und Seymour Wright verwandelt ein Altsaxophon zum Generator von Blasgeräuschen, granulären Mustern und plastischen Soundflächen. In variablen Ensembles aktualisieren die MusikerInnen beim h7club die Optionen einer mit Noise, transparenten Texturen und spontanen Interaktionen befassten Musik.

Dimitra Lazaridou-Chatzigoga: zither
Sebastian Lexer: piano+
Gregory Büttner: computer, objects, loudspeakers
Seymour Wright: alto saxophone
Birgit Ulher: trumpet, radio, objects, speakers
Heiner Metzger: soundtable
Michael Maierhof: cello

Mit freundlicher Unterstützung von Yamaha

Eintritt: 5
Ort: Westwerk | Admiralitätstraße 74
Web: www.hierunda.de/h7-club.html

Zurück zur Übersicht

«
login