blurred edges

Sa, 17.05.2014, 20:00 Uhr

blurred edges - Drones & Pulses

Bild zu Drones & Pulses

Pulsbasierter Minimalismus, stehende Flächen und konzertierende Smartphones

katarakt Allstars, Nelly Boyd & Gäste, Dirk Dhonau: Schlagzeug
Katrin Bethge: Licht-Projektionen
Guy Saldanha: Smartphone Concert

Als Initialzündung eines pulsbasierten Minimalismus reicht der Einfluss von Terry Rileys „In C“ (1964) bis weit in die Popmusik hinein und ist in seinem 50sten Jahr immer noch präsent in unzähligen Einspielungen und Konzerten. So auch in Hamburg: seit 2005 hat das katarakt-Netzwerk zusammen mit Nelly Boyd und vielen Gästen diverse unterschiedliche Fassungen aufgeführt, zuletzt als Rock-Version beim klub katarakt Festival 2013. Darauf aufbauend wird es dieses Mal eine weitere elektrische Fassung geben mit einem Ensemble, das vorwiegend aus Keyboards und E-Gitarren sowie einem Schlagzeuger besteht.

Im Vorprogramm spielen Nelly Boyd und Gäste zur Einstimmung Drone-Kompositionen. Außerdem gibt es eine Smartphone-Komposition von Guy Saldanha, bei der sich das Publikum beteiligen kann und gemeinsam eine mobile Lichtinstallation erzeugt (siehe auch Konzert am 7.5.).

Im Anschluss ab 23 Uhr Mojo Club (freier Eintritt für Konzertbesucher).

Eintritt: 10.-
Ort: Mojo Club, Reeperbahn 1
Web: www.nellyboyd.org

Zurück zur Übersicht

«
login