blurred edges

So, 07.06.2015, 20:00 Uhr

blurred edges - Wir reisen immer los

Bild zu Wir reisen immer los<br>

Elektroakustische Soundscapes am Hafen-Anleger

Marianne Kipp: Cello, Perkussion
Sibylla Giger (Zürich): Synthesizer, Laptop

Das Duo Kipp/Giger befindet sich seit 23 Jahren im musikalischen Dialog zu Themen wie urbanes Leben, Globalisierung, Mikro-, Makrokosmos, Natur.
So divers wie die Denkräume kommt das Instrumentarium daher: MS-20 Synthesizer, Laptop, Cello, Schlagwerk, Fieldrecordings und etliches Kleinzeug. Nicht zu vergessen das jeweilige Ambiente, das Teil der Performance ist. 
So spielen die beiden Soundforscherinnen vorzugsweise an Orten, die in sich Audio-Places sind, wie Gärten, Dorfzentren, italienische Palazzi oder das Anlegerhäuschen Övelgönne in Hamburg, wo Menschen ankommen, abreisen, plaudern, die Hafenaussicht geniessen und die passierenden Fracht- und Passagierschiffe aus aller Welt bestaunen.
Mit Fieldrecordings und minimalmusikalischen Experimenten werden Entfernungen mühelos überwunden.

Eintritt: Spende
Ort: Wartehaus Döns, Museumshafen Oevelgönne/Neumühlen
Web: www.sibyllagiger.com

Zurück zur Übersicht

«
login