blurred edges

Mi, 17.06.2015, 17:15 Uhr

blurred edges - Stunde der Kirchenmusik mit Daniel Stickan, Orgel

Bild zu Stunde der Kirchenmusik mit Daniel Stickan, Orgel

Minimal Music trifft J.S. Bach

Programm:
Philip Glass: Opening (from Glassworks)

J.S. Bach: Schmücke dich, o liebe Seele

Arvo Pärt: Pari Intervallo

Philip Glass: Metamorphosis II

Bert Matter: De stilte zingt u toe, o Here

J.S. Bach: Erbarm dich mein, oh Herre Gott

J.S. Bach: Nun freut euch, lieben Christen gmein
Philip Glass: Metamorphosis III

J. S. Bach: Toccata in d-Moll

Die Begegnung der Musik J.S. Bachs und des Minimalismus wird nicht nur von Kontrasten bestimmt. Auch wenn die Komplexität der bachschen Polyphonie im kompletten Gegensatz zu den oft repetitiven Strukturen der Minimal Music steht, so hat Bach in seinen Werken schon die Konzentration auf ein kompositorisches Subjekt auf die Spitze getrieben. Stücke, die aus einer einzigen, minutenlang nicht unterbrochenen Tongirlande bestehen und nicht enden wollende Akkordpulsationen deuten an, dass ein tiefliegendes Charakteristikum der Minimal Music schon im Barock angelegt ist.


Kirchenmusiker und Gastkünstler präsentieren in der Stunde der Kirchenmusik jeden Mittwoch um 17.15 Uhr geistliche Musik – von der Renaissance bis hin zu Neukompositionen – in der Hauptkirche St. Petri.

Eintritt: Spende
Ort: Hauptkirche St. Petri, Bei der Petrikirche 2
Web: www.kirchenmusik-hamburg.de

Zurück zur Übersicht

«
login