blurred edges

Fr, 10.06.2016, 20:00 Uhr

blurred edges - Hammerschmidt/Klammer/Markowski/Wörmann

Bild zu Hammerschmidt/Klammer/Markowski/Wörmann

Bremen-Hamburg: Elektroakustische Improvisation im Quartett
 
Reinhart Hammerschmidt, Bremen, freischaffender Grafiker und Musiker. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit als Improvisationsmusiker: Zusammenarbeit mit KünstlerInnen aus den Bereichen Tanz, Film und Literatur.
Hauptinstrument: Kontrabass.
www.r-hammerschmidt.com

Robert Klammer, frei schaffender Improvisationsmusiker und bildender Künstler (freie Zeichnung, Objekte). Instrumente: Zither, Synthesizer, Elektronik, diverse Geräuscherzeuger; Verwendung von Präparationen & alternativen Spieltechniken.

Markus Markowski: Improvisation, Umsetzungen von Konzepten in Grenzbereichen der Musik.
Instrumentarium: elektrische Gitarre, Präparationen, Manipulationen mittels selbstentwickelter Computerprogramme, Alltagsgegenstände. 
www.markusmarkowski.com

Hainer Wörmann entwickelt und erfindet als improvisierender Gitarrist erweiterte Spieltechniken, Schwerpunkt mechanische Präparationen. Kooperiert als Performer mit bildenden KünstlerInnen in Projekten wie "at work" und "the cardboard-project".
www.musikerinitiative-bremen.de

Eintritt: Spende
Ort: Centro Sociale | Sternstr. 2
Web: www.centrosociale.de

Zurück zur Übersicht

«
login