blurred edges

Sa, 04.06.2016, 20:00 Uhr

blurred edges - KKN3+2

Bild zu KKN3+2

Kinematische Klanglandschaften in elektroakustischen Improvisationen

Marianne Kipp: Kesselpauke, Cello, Perkussion
Robert Klammer: Zither, Elektronik, Zeug
Helmuth Neumann: Trompete, Muschelhorn
&
Christoph Funabashi: E-Gitarre
Reinhart Hammerschmidt: Kontrabass, Zeug

Das KKN-Trio erweitert sich zum Quintett, in welchem mit alternativen Spieltechniken und präpariertem Instrumentarium gearbeitet wird - unter Einbeziehung von Alltagsgegenständen. Aus Klängen und Geräuschen, mal verdichtet, mal reduziert gespielt, gestalten die fünf Musiker/innen in unterschiedlichen Besetzungen offene, spontane, oft überraschend kinematische Klanglandschaften.
Die in freier Dynamik vorgetragene Musik ist eine Synthese aus "sounds & noises", aus mechanischer und elektronischer Klangerzeugung, sie hat einen Ausgangspunkt und eine Richtung, das Ziel ist der Spielprozess selbst.

Eintritt: Spende
Ort: Centro Sociale | Sternstr. 2
Web: www.centrosociale.de

Zurück zur Übersicht

«
login