blurred edges

Fr, 03.06.2016, 20:00 Uhr

blurred edges - IKFF meets blurred edges

Bild zu IKFF meets blurred edges

Flimmern hinter geschlossenen Augenlidern: Film und Soundperformance

Makino Takashi & Takuma Watanabe (Japan)
Makino Takashis audiovisuelle Arbeiten sind wie das Rauschen einer fernen akustischen Erinnerung. Wir zeigen eine seiner neuen Arbeiten in internationaler Premiere: „Origin of the Dreams“, eine Performance mit zahlreichen mehrschichtig angeordneten analogen und digitalen Filmbildträgern. Zusammen mit dem japanischen Pianisten Takuma Watanabe wird er live die Klangebene entwickeln und sie mit den Bildern zu expressiven Noise-Images synthetisieren. Soundscapes von einer fremden, berührenden Schönheit. Danach wird sein neuester Film „Kontrast“ gezeigt, begleitet von Takuma am Piano. Es folgt eine Improvisation der beiden Künstler. www.makinotakashi.net

Gregory Büttner: „skipping spaces“ (UA)
Eine Komposition im Raum mit 8 Mini-Soundstations auf 8 im Raum verteilten Blechdosen. Dabei spielen die Soundstations eine Komposition aus Sinustönen ab. Die Sinustöne durchlaufen Glissandi, versetzt in verschiedenen Frequenzen, die die Blechdosen je nach Tonhöhe und Lautstärke unterschiedlich zum Resonieren bringen. www.gregorybuettner.de

In Kooperation mit dem 32. Internationales KurzFilmFestival Hamburg
Konzert im Festivalzentrum im Kolbenhof, Halle 5, Friedensallee 128

Eintritt: 7.-
Ort: Festivalzentrum Kolbenhof, Friedensallee 128
Web: www.festival.shortfilm.com

Zurück zur Übersicht

«
login