Anmelden

Mi, 15.06.2022, 20:00 Uhr

blurred edges – Shut Up ’n Play Yer Guitar (or sing some Insect Melodies), part 1

Shut Up ’n Play Yer Guitar (or sing some Insect Melodies), part 1

Frauke Aulbert: Stimme, Zuspielung Joachim Schütz: audio-visuelle Installation In ihrem neuen Soloprojekt „Insect Melodies“ bearbeitet die Stimmkünst- lerin Frauke Aulbert auf verschiedene Arten die Laute von Insekten mit allem, was die menschliche Stimme so hergibt, - und das ist bei „Hamburgs Avantgarde-Queen“ recht umfangreich. Die Recherche fand im Rahmen der Hamburger Zukunftsstipendien statt. Es entstanden zwei eigene neue Werke für Stimme und Zuspielung, eine audio-visuelle Installation, sowie ein Stück in Kollaboration mit dem Hamburger Klangkünstler Joachim Schütz. Ausserdem gibt es Insektoides von Meredith Monk, Enno Poppe und Aurélie Nyirabikali Liermann. Shut Up ’n Play Yer Guitar, part 2 Gisbert Watty: E-Gitarre, klassische Gitarre spielt Vinko Globokar: Dialog über Wasser (1994) Morton Feldman: The Possibility of a New Work for Electric Guitar (1966) Fausto Romitelli: Trash TV Trance (2002) Unterstützt durch das Förderprogramm „Zukunftsstipendien Musik“ der Stadt Hamburg, von der GVL und dem Programm Neustart Kultur.

Eintritt: Spende
Ort: Künstlerhaus FAKTOR | Max-Brauer-Allee 229

Zurück
VAMH
Hauptmenü
Untermenü