Kalender

Do, 07.06.2018, 20:00 Uhr

blurred edges - Echos of South Africa

Bild zu Echos of South Africa

"The Brotherhood of Breath” reloaded

Winnitzki/Hughes/Lücker
Matthäus Winnitzki: piano
John Hughes: double bass
Björn Lücker: drum set
mit
Luis Vicente: trumpet
Wolter Wierbos: trombone
Frank Gratkowski: alto saxophone
Tobias Delius: tenor saxophone

Chris McGregor war ein südafrikanischer Komponist, Pianist und Bandleader. Sein Name ist untrennbar mit der südafrikanisch-europäischen Big Band "The Brotherhood of Breath" verbunden, die er 1969 in London gründete.
Vor dieser Zeit gab es in Cape Town "The Blue Notes" – ein Jazz Sextett, das von McGregor u.a. zusammen mit dem für die musikalische Entwicklung unverzichtbaren Altsaxofonisten Dudu Pukwana initiiert wurde. The Blue Notes haben Einflüsse von Duke Ellington und Hard Bop mit afrikanischer Musik verschmolzen und einen spannungsreichen und ekstatischen neuen Swing entwickelt.
Winnitzki/Hughes/Lücker haben seit mehr als fünf Jahre einen Großteil des Repertoires von Thelonious Monk als Kollektiv einstudiert. Für das blurred edges haben W/H/L vier Musiker eingeladen, die teilweise über persönliche Erfahrungen mit zentralen Protagonisten aus dem Kreis südafrikanischer Musiker verfügen und die alle Lust dazu haben, Werke von "The Blue Notes" und "The Brotherhood of Breath" sowie von anderen südafrikanischen Musikern neu zu interpretieren.

Eintritt: 10.-
Ort: Alte Druckerei Ottensen, Bahrenfelder Strasse 73D

Zurück zur Übersicht

«
18Aug 2018
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Sep 2018
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
login
VAMH
«