Kalender

Do, 16.08.2018, 20:00 Uhr

Place is the Space, is the Music, is the Room - Simon Whetham & Gregory Büttner

Bild zu Place is the Space, is the Music, is the Room - Simon Whetham & Gregory Büttner

Eine installative Konzertperformance von Simon Whetham & Gregory Büttner

16. August 2018, 20 Uhr
MOM art space, Fabrique, Gängeviertel
Valentinskamp 34a (Zugang von der Speckstraße), 20355 Hamburg.

Seit vielen Jahren arbeiten die Musiker und Klangkünstler Simon Whetham aus Bristol und Gregory Büttner aus Hamburg intensiv mit Klang als kreatives Medium. Beide Künstler entwickelten unabhängig voneinander eine ähnliche Arbeitsmethode in dem sie ihre Klänge mit unterschiedlichen externen Lautsprechern abspielen und diese dabei wie Instrumente einsetzen.
Für ihr neues Projekt haben sich Simon Whetham und Gregory Büttner für drei Wochen in der Probebühne des Gängeviertels einquartiert um intensiv an neuen Sounds und Arbeitsmethoden zu arbeiten. Sie installieren ihre Lautsprecher an diversen im Raum befindlichen Objekten (Fensterscheiben, Heizungsrohre, Holzstühle). Dabei kommen auch sogenannte Exciter (Körperschallwandler) zum Einsatz, diese übertragen ein Audiosignal direkt als Schwingung auf jeden beliebigen Klangkörper. Die Materialien und Resonanzen der bespielten Objekte verändern und bewegen die Klänge. Die Töne kommen aus allen Winkeln des Raumes. Auf diese Weise wird der Konzertort selbst zum Instrument. Dabei überschreiten und durchmischen sie die Grenzen zwischen Konzert, Klanginstallation und Performance.

Simon Whetham
Simon Whetham has developed a characteristic practice of working with sound recordings as raw materials for composition and performance. These are often environmental sounds he has captured employing a variety of methods and techniques, in order to reveal obscured sonic phenomena. When presenting work in a performance or installation, for him the space and the objects within become instruments to be played.
Simon has a large number of works published through many specialist organisations, including Helen Scarsdale Agency, Crónica, Line and 100füssler; has performed extensively internationally; collaborated with artists from musicians to performance artists, painters to video artists, dancers to poets; has run listening and field recording workshops in UK, Estonia, Czech Republic, Colombia, Chile, Australia and South Korea; and received a large number of commissions and awards for projects and installations – notably for his own project ‚Active Crossover‘.
www.simonwhetham.co.uk

Gregory Büttner
Gregory Büttner lebt und arbeitet als Musiker und Künstler in Hamburg. Seit 2000 liegt sein Fokus im Bereich Klangkunst und Elektroakustische Komposition. Er spielte auf zahlreichen Festivals und Konzertreihen in Europa, China und Chile, komponierte Musik für Tanz und Performance, Radio, Film und Klanginstallationen. Er ist Gründungsmitglied des Verbandes für aktuelle Musik Hamburg. 2004 gründete er das Label ‘1000füssler‘ welches experimentelle Musik in kleinen Editionen veröffentlicht.
www.gregorybuettner.de


Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.
Unterstützt von der Probebühne im Gängeviertel und dem MOM art space im Gängeviertel.

Eintritt: Spende
Ort: Fabrique im Gängeviertel | Valentinskamp 34a (Zugang von der Speckstraße)
Ort: MOM art space, Fabrique, Gängeviertel
Web: das-gaengeviertel.info/

Zurück zur Übersicht

«
19Sep 2018
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
1Okt 2018
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
login
VAMH
«