blurred edges

Do, 29.10.2020, 20:00 Uhr

blurred edges - Animal Ancestor

Bild zu Animal Ancestor

Scenic Performance by General Humanity

Ingrid Hoelzl: Künstl. Leitung, Libretto, Performance
Remi Marie: Dramaturgie, Poesie, Video
Tsao Yidi: Chinesische Übersetzung, Recital
Georgia Ch. Hoppe: Reeds, mini-electronics
Emese Kovács: Stimme, Tanz, Choreografie
Bianca Hein: Stimme, Tai Ji, Qi Gong
Chad Charles Popple: Perkussion

Animal Ancestor ist ein Experiment in transspecies musicking: in einer szenischen Performance loten fünf Musiker*innen/Performer*innen im Zusammenspiel von Theorie, Poesie, Klang und Bewegung die Verbindung von Menschen zum Unsichtbaren und zur restlichen Gemeinschaft der Lebewesen aus.
Humans must go! ist das programmatische Opening, gefolgt von einer Auseinandersetzung mit Voodoun-Ritualen und Techno- Trance als Kontakt-Techniken zum Unsichtbaren, mit Verwandlungen und Vermischungen von Tier und Mensch in Kafka's Tierfabeln und Animal Qi Gong und mit homo sapiens als viralem Zufallsprodukt der Evolution.Die Coda versucht sich in einer “transspecies kinship” von Mensch und Affe, Mensch und Wolf. Dresscode Animalism!

Englisch/Deutsch, Einlass 19.30, Beginn 20h, Vorverkauf auf ticketmaster.de.

Eintritt: Eintritt: 12.- (VVK) / 15.- (AK); Paarticket 20/25
Ort: Goldbekhaus, Bühne zum Hof, Moorfuhrtweg 9
Web: generalhumanity.org

Zurück zur Übersicht

«
login
VAMH
«