blurred edges

Mi, 09.06.2021, 20:00 Uhr

blurred edges - Brazzaville

Bild zu Brazzaville

Postkoloniale Sounds aus der Republik Kongo

Marcia Lemke-Kern: Sopran, Sprecherin
Ernst Bechert: Sampler, Mbira, Sprecher

Viermal war Ernst Bechert seit 2018 für unterschiedliche Projekte in Brazzaville, der Hauptstadt der Republik Kongo.
Field Recordings und dokumentarisches Tonmaterial von dort sind die Ausgangspunkte der Kompositionen, die sich mit der Gegenwart und der postkolonialen Geschichte des Landes auseinandersetzen.
Die Stimmen heutiger Akteure und auch die historischer Figuren erscheinen, die Sounds der Millionenstadt und natürlich viele Anklänge an Congotronics und Rumba Congolaise.

Dazwischen werden kurze Texte gelesen, u.a. Auszüge aus dem Buch „Crimes de sang et pouvoir“ (Blutvergießen und Macht) von Albert Roger Massema, der 1991 die Kommission zur Aufklärung der politischen Morde in Brazzaville leitete und 1992 selbst unter ungeklärten Umständen im französischen Exil umgebracht wurde.

Ort: Videopremiere
Web: www.ernstbechert.de

Zurück zur Übersicht

«
login
VAMH
«