Kalender

So, 10.05.2020, 20:00 Uhr

Sonopol#17 - Livestream: Jönsson/Kuldkepp

Bild zu Sonopol#17 - Livestream: Jönsson/Kuldkepp

Hinterconti and Sonopol going online, connecting Hamburg with Tartu – double bass player Kris Kuldkepp and flutist Maria Jönsson.

Maria Jönsson is a flute player who is currently living in Tartu, Estonia, but is originally from Sweden. She has a master's degree in music from the international master program Contemporary Performance and Composition (CoPeCo).

Kris Kuldkepp is an Estonian free improviser on double bass and live-electronics. She has performed at the international festivals such as LjudOLjud in Stockholm, Tallinn Music Week, St. Petersburg New Music Festival reMusic, QQ/Viljandi Art Festival. Currently, she is doing a doctorate at the Hamburg University of Applied Science on the topic of the free improviser in gesture-driven spatial sound. The research has led to free improvisational solo set-up pieces for double bass, multichannel live-electronics and video but also to collaborations with other art disciplines.

Sunday 10. May, 20:00
Improv – Livestream on Youtube

youtu.be/XLngnMTYgyc

Drawing: Leonid Kharlamov

hinterconti zeigt: "Klappern" von Simeon Melchior

Simeon Melchiors Ausstellungsidee entspringt einer Zeit, in der den Kontrollmechanismen taktisch zu begegnen ist, da ausstellen sich noch im Bereich des illegalen verortet sah. Er sucht nach einer Form der Sichtbarkeit, innerhalb einer alltäglichen Anpassung derer wir uns anpassen. Er gewährt uns einen Einblick von Außen, in sein Zimmer, in dem er sucht, wie einst der Aktionist.

Er teilt uns mit: „ Wir befinden uns im Rückzug und verlassen das gemeinschaftliche Leben in Richtung Homeoffice. Der Rückzug ins Private wird kollektive Erfahrung und gesellschaftliche Unterschiede kriegen Kontur. Während im lauten Rauschen der Nachrichten Antworten gesucht werden, treten in der Stille Blicke und Geräusche zu Tage die vorher nicht zu uns vorgedrungen sind. Das Wasser pulsiert in den Leitungen, der Strom poltert durch die Wand und der Staub kratzt sich über die Möbel. Dazu noch Geschichte. 15 Jahre Youtube, 75 Jahre Sieg über Hitlerdeutschland und die drei von der Parkbank stehen in einem unheimlichen Verfahren vor Gericht. Der ganze Wust wird in der Isolation zu einem undefinierbaren Gegenwartsmatsch. Aber so ist die Zeit und die Dinge wollen Ernst genommen werden. Erholung Fehlanzeige.“

Wir bitten Euch die Hygienevorschriften der Stadt Hamburg vom 06.05.2020 einzuhalten und diese auch vor den Türen des hinterconti e.v. zu wahren. Es wird keinen Ausschank geben.

Euer hinterconti e.v.

Ausstellungslaufzeit: Sa, 09.05.-16.05.2020 Betreute Ausstellungszeiten: Sa. & So. 16:00-20:00

Ort: Hinterconti | Balduinstraße 24

Zurück zur Übersicht

«
2Dez 2021
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Jan 2022
2 
login
VAMH
«