Kalender

Di, 03.11.2020, 20:00 Uhr

PRÄSENTATIONEN #73: Brandon LaBelle ** Fällt aus – wird später veranstaltet! ***

Bild zu PRÄSENTATIONEN #73: Brandon LaBelle   ** Fällt aus  –  wird später veranstaltet! ***

*** Aufgrund der Corona Einschränkungen muß die Präsentation #73 leider ausfallen. ***

Für die Präsentation Nr. 73 der VAMH-Vorlesungsreihe wird Brandon LaBelle in Zusammenarbeit mit Radikal Unsichtbar seine neue Performance-Lecture „The Monster Seminar“ präsentieren, die auf seiner aktuellen Forschung zu „Communities in Movement“ basiert.

„The Monster Seminar“ dreht sich um die Frage des Zuhörens als transformativen Akt und als Mutationserfahrung: Wie bewegt uns das Zuhören und affiziert etwas von uns und wie bezieht uns das Zuhören auf das Unsichtbare? Darüber nachdenken auf körperlicher, molekularer und leidenschaftlicher Ebene.

"Der Begriff 'das Monster', oder der offene Körper: eine Öffnung für das, was aufprallt und dabei auch unterstützt - können wir dies als Szene oder Bedingung der Zusammenarbeit betrachten? Mit dem, was unterbricht, Synkope ermöglicht: ein Rhythmus der Auseinandersetzung mit dem, was außerhalb von sich selbst ist und von dem ich Unterstützung bekomme:

Dinge
Objekte
Elemente
Vögel
Du
Oder
Essen
Luft

All diese Formen und Kräfte, die den Körper machen — und die aus dem Körper einen Partner, einen Feind, eine Substanz, einen Wirt machen. “
—————
Brandon LaBelle ist Künstler, Schriftsteller und einer der wichtigsten zeitgenössischen Theoretiker, der sich mit philosophischen und sozialen Aspekten von Klang und Zuhören beschäftigt. Von Gesten der Intimität und des Zuhörens über das Hören kreativer Festlichkeit bis hin zu offener Bewegungsarbeit verbündet sich seine Praxis an eine Politik und Poetik radikaler Höflichkeit. Dazu gehören diskursives, ethnografisches und archivarische Arbeiten, poetische Ansätze zur Wissensbildung sowie performative Installationen, Geschichtenerzählen und die Zusammenarbeit mit Tänzer*innen.

Seine Arbeiten wurden im Club Transmediale, Berlin (2019), in der Kunsthalle 3,14, Bergen (2018), in La Tabacalera, Madrid (2017), auf der Documenta 14, Athen (2017), in der South London Gallery (2016), in der Universität Tel Aviv Art Gallery (2015) und auf der Biennale von Marrakesch präsentiert.

Brandon LaBelle ist Autor von „Sonic Agency: Sound and Emergent Forms of Resistance (2018)“, Lexicon of the Mouth: Poetics and Politics of Voice and the Oral Imaginary (2014), Diary of an Imaginary Egyptian (2012), Acoustic Territories: Sound Culture and Everyday Life (2010), und Background Noise: Perspectives on Sound Art (2015; 2006).

Seit 2011 arbeitet er als Professor an der Kunstakademie / Institut für zeitgenössische Kunst der Universität Bergen, Norwegen.

www.brandonlabelle.net
www.communitiesinmovement.net

_____

Präsentationen werden von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg unterstützt.

Eintritt: frei
Ort: Westwerk | Admiralitätstraße 74

Zurück zur Übersicht

«
31Okt 2020
1Nov 2020
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
1Nov 2020
login
VAMH
«