Kalender

Do, 29.12.2005, 21:00 Uhr

Jahresausklangfestival/ Zweiter Tag

Der zweite Abend inox kapell einmal die info zu inox kapell schrillschoh live : zur l.p. supamusensoundinferno/ die ´licht aus!´ tour im sinne von vielzuviel lichtverschmutzung - als impuls. vive la revolution ! imma noch mittelalter!? was neues! liebesbotschaften in elektronikland. politische aktionen und revolutionsmusika, es tanzen außerirdische. insekten krabbeln am boden, alles ist drin in dieser schoh. vibrationen sprühn. dr. treznok, der lyrikant und ein elektrischer walfisch spucken drohnsoundz, die welt kan so crazy sein. erlebt den frickelbeat! inox kapell macht euch an! er malt euch sogar was... und alle singen. alles kla !? alles gute und vielleicht bis dann im dezemba im kino. inox kapell (www.inoxkapell.de/) Tbc (Thomas Beck) & Heiner Metzger mischpult, efx & reedgards mit der spontanen Idee, bei der Soliparty des fsk am 30.9.05 in der Astra Stube zu spielen,trafen wir uns. Nach den ersten Proben verkleinerte sich das Saxophon zum Mundstück, die eingeklemmte Synthesizertaste ( ->Dauerton) konnte gelockert werden. kurz gesagt: Das symbiotische Spiel mit feedbackmixer mikro reedgard baut ein multidirektionales Klangfeld mit nur halb kalkulierbaren Zeitverläufen auf. aus einem Probengespräch: " du könntest ja auch so längere Töne, oder Klänge mit dem Mundstück machen... , ja, kann ich, nur mit dem Mundstück allein ist das nicht gerade einfach" ... ( so bei mir gedacht: er hats gut, schraubt etwas an seinen Mischpultknöpfen herum, während ich mir das Mundstück in den Mund drücke, dieses kleine Teil ohne Saxophon zu spielen srengt an ! ) .. und .. "ja. gelegentlich könnte ja auch gar nichts zu hören sein, oder nur das Mundstück akustisch, ohne die mixersounds... , ja. meinst du, können wir ja mal versuchen." - aus dem Auftritt bei der Soliparty wurde dann nichts, doch 2 Wochen davor in der kunstebene + 14 bei der Konzertreihe "Hören + Sehen IV" . Margitt Holzt Margitt Holzt ist ein Duo, bestehend aus Martin Schramm und Holger Neuwerck. Beide sind in der Hamburger DJ-Szene besser bekannt unter den Namen Sankt Martin und InchSpector Drop Out. Ihr gemeinsames Elektronikprojekt versteht sich als Musik des Zufalls und bedient sich aus den Bereichen Feldaufnahmen und Sprach-Samples. Ihre Musik ist somit eine besondere Mischung aus eigenartiger, verschrobener und meditativer Elektronik.

Web: www.hoerbar-ev.de

Zurück zur Übersicht

«
25Aug 2019
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Sep 2019
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
login
VAMH
«