Kalender

Do, 15.12.2005, 21:15 Uhr

THEREMIN: AN ELECTRIC ODYSSEY

Werkstatt Bild + Ton [Teil VIII]
- Kino Reihe im Metropolis Hamburg -

USA 1994, Steven M. Martin 83 min

1920 erfand der russische Professor Leon Theremin einen nach ihm benannten musikalischen Apparat und wurde damit zu einem Begründer der elektronischen Musik. Der Theremin ist ein Instrument, das tönt, ohne berührt zu werden, ein gespenstischer Geräuscherzeuger, der in den 20er-Jahren Konzertsäle füllte und wahre Virtuosen hervorbrachte, bevor sein einzigartiger Sound von Hollywood und später der Rock'n'Roll-Industrie entdeckt wurde. Der Film erzählt die unglaubliche Geschichte von Prof. Leon Theremin, der 1938 während einer Konzerttournee in den USA vom KGB gekidnappt und in russische Forschungslabors verschleppt worden war und den der Filmemacher Steven Martin nach jahrzehntelangem Rätsel um seinen Aufenthaltsort wieder gefunden hat. Geoffrey Gilmore: »Jeder, der die auf dem Theremin gespielte Musik schon einmal gehört hat, von "Good Vibrations", dem Gassenhauer der Beach Boys, bis zu Bernard Herrmanns Soundtrack zu "The Day the Earth Stood Still", wird diesen Klang sofort wieder erkennen.«

Ort: Werkstatt Bild + Ton im Metropolis Kino
Web: www.bildundton.tk

Zurück zur Übersicht

«
25Aug 2019
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Sep 2019
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
login
VAMH
«