Kalender

Do, 06.12.2007, 20:00 Uhr

Sprachlosigkeit und Material

Konzert: mit Helmut Lachenmann und dem Kuss Quartett Das STUDIO 21 der Hochschule für Musik hat den Komponisten Helmut Lachenmann eingeladen. Zentraler Punkt des Abends ist die Aufführung der Komposition „Grido” durch das renommierte Kuss Quartett. Helmut Lachenmann wird dazu einleitende Worte sprechen. Die Veranstaltung steht in Zusammenhang mit einem öfffentlichen Kompositionsworkshop an der Hochschule für Musik und Theater (6. Dez. vormittags)und Vorträgen zu theoretischen Fragen zur Musik Helmut Lachenmanns am Musikwissenschaftlichen Institut. Das Berliner Kuss Quartett (Jana Kuss und Oliver Wille,Violine;William Coleman,Viola; Felix Nickel,Cello) zählt ohne Zweifel zu den größten Streichquartett-Hoffnungen. Es wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ist auf den bedeutenden Podien der Welt zu Gast. Die herausragenden Interpretationen der vier jungen Künstler überzeugen durch große Ausdruckssicherheit, ausgeprägte Tonschönheit und souveräne Technik. In Kooperation mit dem Studio 21 der Hochschule für Musik und Theater und dem Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg

Eintritt: Eintritt: 15.- € ermäßigt 10.- €
Ort: ZeitZeichen
Web: www.zeitzeichen-hamburg.de

Zurück zur Übersicht

«
11Aug 2020
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Sep 2020
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
login
VAMH
«