Kalender

Fr, 23.03.2007, 20:00 Uhr

blurred edges - Nelly Boyd Kreis

Nelly Boyd Kreis: Moxi Beidenegl, Robert Engelbrecht, Jan Feddersen, Peter Imig, Jens Röhm
Gäste: Jan Dvorak, Turo Grolimund
spielt Werke von John Cage, Alvin Lucier, Morton Feldman, Karlheinz Stockhausen sowie eigene Stücke.

"Wer ist Nelly Boyd? Als in Tennessee, Mitte des 19. Jahrhunderts, einst das gewisse Fräulein Boyd den Farmer und Prediger Adolphus Cage mit den gemeinsamen Kindern sitzen lässt, bekommt dieser mit der schönen Charlotte Anna Green fünf weitere Kinder: der drittgeborene, Gustavus Williamson Cage, sollte der Großvater von John Milton Cage jr. werden. Wie wäre es wohl weitergegangen mit der Musik, wenn die Würfel anders gefallen und das gewisse Fräulein Boyd geblieben wäre? Wir spielen diese Musik, die Nelly gern hören würde...."

Nelly Boyd ist ein Komponisten-Kollektiv, das sowohl wechselseitig die eigenen Stücke realisiert als auch seine musikalischen Einflüsse durch Komponisten der europäischen wie amerikanischen Avantgarde erforscht. Nelly Boyd initiierte "Peeping John", eine Performance- und Konzertreihe in verschiedenen Hamburger Galerien und spielte auf Festivals für zeitgenössische Musik in New York und Berlin.

Nach der Interpretation der Kompositionen Variations IV, Variations VI und Four6 von John Cage im Rahmen des Blurred Edges Festival 2006 interpretiert der Nelly Boyd Kreis in diesem Jahr Werke von John Cage, Alvin Lucier, Morton Feldman, Karlheinz Stockhausen sowie eigene Stücke. Raumbezogene Musikkonzepte, grafische Notation, Textkompositionen, akustische Experimente und mikrotonale Musik sind in diesem abendfüllenden Programm vereint.

Dauer ca. 120 Minuten

Ort: Forum Neue Musik in der Christianskirche | Klopstockplatz 2

Zurück zur Übersicht

«
19Jul 2018
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Aug 2018
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
login
VAMH
«