Kalender

Sa, 31.10.2009, 10:30 Uhr

Vortrag von Michael Iber, Berlin

Bild zu Vortrag von Michael Iber, Berlin

Ort: HfMT Hamburg, Raum ELA5 Mittels der Soundalike-Software des Berliner Musikers Michael Iber lassen sich beliebige Audio-Dateien in Partituren übersetzen, die dann von einem Orchester live gespielt werden können. Was sind nun diese Sound-Artefakte? Iber favorisiert den Begriff des Abbildes. Ähnlich wie eine Fotografie zeichnet es sich durch Körnigkeit und eine spezifische Auflösung aus. Es ist Unschärfe zwischen dem Ausgangsmaterial und dem generierten neuen Stück, die Fragen nach der "Natur" des Gehörten aufwirft.
Inke Arns, HartwareMedienkunstverein Dortmund

Im Rahmen seiner Präsentation an der Hochschule für Musik und Theater wird Iber über künstlerische, ästhetische und technische Hintergründe des Soundalike-Verfahrens sprechen und seine verschiedenen Manifestationen und Realisationen vorstellen.

"Es klingt, wie aus Briefmarken geklebte Bildchen aussehen, brüchige und wiederum ausweglos dicht verklammerte Montage, drohend gleich den ärgsten Träumen." (Adorno über Stravinsky)

Eintritt: frei
Ort: Hochschule für Musik und Theater | Harvestehuder Weg 12 (Eingang: Milchstraße)
Web: mmm.hfmt-hamburg.de

Zurück zur Übersicht

«
2Jun 2020
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
1Jul 2020
2 
3 
login
VAMH
«