Kalender

Fr, 25.03.2011, 19:00 Uhr

Parcour II (Enden) Performative Installation von Heinz Weber

Bild zu Parcour II (Enden) Performative Installation von Heinz Weber

Parcour II (Enden) Performative Installation von Heinz Weber Was erscheint hinter einem Ende? In der Installation „Parcour II“ geht es um den Moment, wo Musik aufhört zu dauern, und ihre Enden in die Gleichzeitigkeit eines räumlichen Klangprozesses übergehen. Die klangliche Basis von „Parcour II“ sind verschiedene akustische Zustände der Christianskirche. Mehrere Aufnahmen im Innenraum zu verschiedenen Tageszeiten werden verdichtet und ergänzt durch diskrete Klänge, die in der Kirche verborgen sind. In der künstlerischen Auseinandersetzung mit Musik und mit Klängen trifft man auf die transzendentalen Fragen nach Anfang, nach Dauer und Ausdehnung und nach Ende. Ich habe Enden gesammelt. Enden: der jeweils letzte Ton, der letzte Akkord eines Musikstückes in keinerlei Kontext von Rhythmus und Melodie mehr, nur noch komprimier-tes Substrat des jeweiligen Stückes und gleichzeitig losgelöst von seinem ganzen Corpus und rein selbstständig als Klang. Was erscheint hinter einem Ende? In der Installation „Parcour II“ geht es um den Moment, wo Musik aufhört zu dauern und ihre Enden in die Gleichzeitigkeit eines räumlichen Klangprozesses übergehen. Parcour II (Enden) ist eine performative Installation in der Zeit ab 19- 22 Uhr. Die Besucher sind eingeladen, in diesem Zeitraum zu kommen und so lange zu verweilen, wie sie mögen.

Eintritt: 10.- / 8.-
Ort: Forum Neue Musik in der Christianskirche | Klopstockplatz 2
Web: www.kirche-ottensen.de

Zurück zur Übersicht

«
17Nov 2019
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
1Dez 2019
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
login
VAMH
«