Kalender

Sa, 16.11.2013, 21:30 Uhr

Greatest Hits: ePhil unplugged - Theremin & Wellenfeldsynthese

Bild zu Greatest Hits: ePhil unplugged - Theremin & Wellenfeldsynthese

Wie sehr sich die Avantgarde in der Klassik mit anderen Genres, auch mit der Popmusik, vermischt, wird in der elektronischen Musik deutlich. Mit der erfolgreichen Reihe »ePhil« im KörberForum haben sich die Elbphilharmonie Konzerte bereits einige Expertise auf diesem Gebiet angeeignet. Eine Festival-Sonderausgabe beleuchtet die Anfänge der elektronischen Musik: Hier kommen nicht nur die Urahnen elektronischer Instrumente zum Einsatz – wie zum Beispiel das ganz ohne Berührung zu spielende »Theremin«. Auch das älteste Musikstück mit live-Elektronik wird präsentiert. Darüber hinaus erlebt das »Greatest Hits«-Publikum Klassiker der elektronischen Musik von Stockhausen oder Ligeti in ungeahnter Klangqualität, und zwar dank einer »Wellenfeldsynthese«.

Wer das Theremin hört, denkt unweigerlich an »Gefahr aus dem Weltall« oder »Mein Onkel vom Mars«. Für die Soundtracks früher Science- Fiction-Filme war dieses 1919 erfundene, elektrische Instrument absolut stilbildend. Zu erleben, wie Carolina Eyck völlig berührungslos nur mit der Bewegung ihrer Hände ein Magnetfeld manipuliert und Klang entstehen lässt, wirkt aber selbst heute noch wie Magie.

Carolina Eyck, Theremin
Christopher Tarnow, Klavier
Vinzenz Wieg, E-Gitarre

Joseph Schillinger: First Airphonic Suite
Joseph Schillinger: Mouvement électrique et pathétique
Charles Paul: Palestinian Song and Hora
Bohuslav Martinů: Largo aus der Sonate Nr. 2 für Violoncello und Klavier (in Bearbeitung für Theremin und Klavier)
Christopher Tarnow: Sonate für Theremin und Klavier
Jan Bilk: Thetis
***
Wellenfeldsynthese:
Karlheinz Stockhausen: Gesang der Jünglinge
John Chowning: Stria
György Ligeti: Artikulation (Realisiert im Studio für Elektroakustische Musik des Westdeutschen Rundfunks Köln)
John Chowning: Turenas

Ein Konzert im Rahmen des Festivals »Greatest Hits«

Tickets und Infos
Greatest Hits
Festivalpass € 49 / erm. € 29
Tagespass (erhältlich für Fr, Sa und So): € 25 / erm. € 19
Einzeltickets: € 9 – € 18 (s. Festivalübersicht)

erhältlich: Kampnagel Tageskasse, Jarrestraße 20
Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen, Barkhof 3
Telefonisch: 040 / 357 666 66
E-Mail: tickets(at)elbphilharmonie.de

Eintritt: € 9
Ort: Kampnagel / KMH
Web: www.greatest-hits-hamburg.de

Zurück zur Übersicht

«
11Dez 2019
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Jan 2020
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
login
VAMH
«