Kalender

Fr, 30.10.2015, 21:00 Uhr

David Wallraf und Tjong Pow

Bild zu David Wallraf und Tjong Pow

DAVID WALLRAF
noise [nƆiz]: I. geräusch. in der abendländischen musik ein dem ton (abstrakter klang, kontingenter signifikant, zeichen auf notenpapier) und dem k lang (als harmonisch/musikalisch empfundenes schallereignis) hierarichisch untergeordnete form des schalls. II. lärm. als unangenehm empfundene und durch hohe schalldruckpegel potentiell physiologisch schädigende geräusche werden als lärm oder krach bezeichnet. die bezeichnung lärm wird auch als pejorativer ausdruck für gegen hörgewohnheiten verstoßende formen der musik verwendet. III. rauschen. in der akustik das gleichzeitige auftreten aller hörbaren frequenzen, in der informationstheorie ein signal, auf welches das empfängersystem in keiner spezifischen, vorhersehbaren weise reagieren kann und das deswegen keine information überträgt.
https://davidwallraf.wordpress.com/

TJONG POW
Laurens van der Wee (no input mixer) Eliad Wagner (modular synthesizer)
Tjong Pow is an improvisation project that wishes to re-examine our human relation with the technology we use in music and the methods we apply to it. How do we get to understand our technology? To what level do we allow ourselves to know it? And what happens as we go further and deeper into that relationship?
www.eliadwagner.com/tjong-pow/

Eintritt: 5 Euro
Ort: Hörbar | Brigittenstr. 5

Zurück zur Übersicht

«
20Nov 2019
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
1Dez 2019
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
login
VAMH
«