Kalender

Mi, 24.06.2015, 20:00 Uhr

Gregor Bator Orgel

Bild zu Gregor Bator Orgel

musik altonale Seine Auftritte sind Events – wenn Gregor Bator Orgel spielt, werden alle Sinne wach geküsst. Wer behauptet, Orgelklänge seien doch nur Kirchenmusik, muss in der Geesthachter Christuskirche nahezu jeden Sonntag umdenken. „Die Gottesdienste sind her fast immer ein Mix aus Verkündigung und Konzert“, urteilen die Geesthachter einhellig. In Danzig ausgebildet, schloss Bator 1980 das Studium in der Orgelkonzertklasse mit Auszeichnung ab. Elf Jahre lang wirkte er als Konzertorganist an der größten Orgel Polens in der Kathedrale von Danzig-Oliwa. Dort gab er mehr als 10.000 Konzerte und durchwanderte dabei die gesamte Orgelliteratur. Seit dem Studium der Kirchenmusik an der Musikhochschule Lübeck wirkt Bator seit nunmehr 32 Jahren als Kantor und Organist an der Christuskirche Düneberg. Der Musiker, Fotograf und Journalist ist stets auf der Suche nach neuen Formen und Klangmöglichkeiten. „Kein Instrument kann eine Orgel in puncto Vielfalt übertreffen“, sagt der kreative Organist und stellt die Königin aller Musikinstrumente von einer völlig anderen Klangseite vor. Er spielt Jazz, Blues bis hin zur Avantgarde, New-Orleans-Dixieland und freier Improvisation. Damit gastierte Bator unter anderem auf der Welte-Funkorgel im Studio 1 des NDR, wo er am 24. Oktober 2015 erneut zu hören sein wird. Am Mittwoch, 24. Juni, stellt Gregor Bator Orgelwerke der polnischen Renaissance aus der Oliwaer und Krakauer Tabulatur dem Orgeljazz gegenüber – von „Just a Closer Walk with Thee“ bis zum polnischen Volkslied in Funky-Fassung.

Eintritt: 15,- / 10,- Euro
Ort: Forum Neue Musik in der Christianskirche | Klopstockplatz 2
Web: www.kirche-ottensen.de

Zurück zur Übersicht

«
21Nov 2019
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
1Dez 2019
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
login
VAMH
«