Kalender

Mi, 28.12.2016, 21:00 Uhr

Hörbar-Ausklangfestival 2016

Gauthier Keyaerts
Ms. Axint
Roland Wendling & Felix Baumann

Gauthier Keyaerts
Fragments#43-44
Picture a futuristic and innovative show, where body and machine, in constant dialogue with each other, merge in a single entity. The real and the virtual interact to give birth to both visual shapes and raw emotions. The hypnotic performance that is Fragments#43-44 blends musical improvisation, cinematic soundscapes as well as visuals generated on the fly by an intriguing new body language: predefined gestures are used to trigger and transform sounds which influence visual projections, which in turn also influence the sounds that generated them. https://vimeo.com/140508674
While close to the avant-garde and using cutting edge digital technology, Fragments#43-44 is a stunning and immersive sensory experience, which remains accessible to all.
Fragments#43-44 has already been showcased at Ars Musica (Brussels), Le Printemps des Poètes (Quebec), Digital Art Festival Taipei (Taiwan), Vidéoformes (Clermont-Ferrand), Festival International d'Art Vidéo de Casablanca, Bains Numériques (Enghien-les-Bains, part of the International Competition), Musée d'art moderne Grand-Duc Jean (MUDAM, Luxembourg)…
www.gauthierkeyaerts.wordpress.com

Ms. Axint
Audiovisuelle, ambient-noisige Live-Elektronik aus Hamburg: Ms. Axint mit der AV-Live-Performance "Phase Shifting"

Auf der Bühne mischt Ms. Axint Live-Kamera-Aufnahmen sowie im Vorfeld Gefilmtes zu imaginativen Echtzeit-Videokompositionen. In ihrer ersten Live-Performance „Phase Shifting“ spielt sie dabei mit verschiedenen Realitästebenen: Abstrakte Strukturen verwandeln sich in Konkretes und Gegenständliches in Abstraktes.
Moiré-Effekte werden so zu Rolltreppen, Wasserblasen lösen sich in ihre Muster auf. Die Visuals sind bis ins Detail zu ihrem noisig verzerrten Atmospheric Ambient abgestimmt, der das Publikum in psychedelische Welten führt.
Kera Nagel - eine Hälfte des AV-Duos incite/ (www.incite.hamburg) - hat mit ihrem Seitenprojekt Ms. Axint ihr früheres Soloprojekt axiomatic integration (2000-2007) weiterentwickelt (www.a.i.fragmentedmedia.org).
www.ms.axint.fragmentedmedia.org

Genitivkonstruktionen der Öffentlichkeit sind heute Felix Baumann (1992) und Roland Wendling (1991)
Unter dem Vorwand, wenn man zu zweit ist, ist gut, wenn keiner fehlt, liegt das Stehen am Rand, weigert sich zu fallen und prozessiert Daten Sätze
die es gibt:
(Pause)
Text, Bild, Klang
Aufnahme von einigem wurde angehäuft und ausgegeben
Druck? Privat studieren sie Sphären, allgemeingültige Brüche, Abwesenheit in Form von Zuständen in Übergängen und empfunden Anderem, vereint und getrennt durch die Frage "Was Tun?"
Neounlogismen veröffentlichter Privatisierungen
Schreiben Lachen Denken Klingen

______________________________________
Das Ausklangsfestival wird gefördert von der Kulturbehörde Hamburg

Ort: Hörbar | Brigittenstr. 5

Zurück zur Übersicht

«
12Nov 2019
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
1Dez 2019
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
login
VAMH
«