Kalender

So, 10.07.2016, 18:00 Uhr

Frank Martin: Et la vie l'emporta

Bild zu Frank Martin: Et la vie l

J.S. Bach: Osteroratorium BWV 249 und Kantate »Christ lag in Todesbanden« BWV 4
Hanna Zumsande, Sopran
Kaja Plessing, Alt
Johannes Gaubitz, Tenor
Dávid Csizmár, Bass
Kantorei St. Nikolai
Hamburger Camerata
Matthias Hoffmann-Borggrefe, Dirigent

Karten an allen VVK-Stellen

Frank Martin wurde am 15.9.1890 in Genf geboren. Bevor er zur Schule kam, spielte er bereits Klavier und improvisierte. Mit 9 Jahren komponierte er musikalisch perfekte Kinderlieder, ohne je etwas über Formenlehre oder Harmonie gehört zu haben. Als Zwölfjähriger hörte er eine Aufführung der Matthäus-Passion. Die tiefe Bewegung, die er empfand, bestimmte das ganze Leben des Komponisten, für den Bach der wahre Meister blieb. Martin schuf eine große Anzahl bedeutender Werke, unter denen die Oratorien einen hervorragenden Platz einnehmen. Noch zehn Tage vor seinem Tod am 21.11.1974 arbeitete er an seiner letzten Kantate "Et la vie l'emporta".

Eintritt: 11-32
Ort: Hauptkirche St. Nikolai, Harvestehuder Weg 118
Web: www.hauptkirche-stnikolai.de/termine/2016-07-10/

Zurück zur Übersicht

«
15Nov 2018
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
1Dez 2018
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
login
VAMH
«